· 

Justice League: No Justice 1


Story

Der Quellenwall, die physische Grenze des Universums, ist zerbrochen und hat die Omega-Titanen entfesselt. Diese 4 kosmischen Götter sind nun auf dem Weg nach Colu, der Heimatwelt von Brainiac.

Jetzt liegt es an den Helden der Welt Colu zu retten und müssen dafür ungewöhnliche Bündnisse eingehen. Doch auch Amanda Waller und ihre Task Force XI haben einen Plan, denn die Erde ist das nächste Ziel der Omega-Titanen. 

Meine Meinung

Batman Metal war ein tolles Event und der Teaser zu Justice League: No Justice am Ende hat mich wirklich neugierig gemacht und ich wurde nicht enttäuscht.

 

Neue Teams sind immer spannend und wenn dann auch noch ungewöhnliche und unerwartete Figuren dazu gehören sowieso.

Die Teams kannst du HIER sehen.  

Ich meine Starro der Eroberer ist dabei, das ist definitiv ungewöhnlich.

Da diese Teams eher unfreiwillig aufgestellt worden sind und wir Figuren mit starkem eigenen Willen haben, braucht es seine Zeit, bis sie als Team arbeiten. Das passiert in meinen Augen sehr glaubwürdig. Dickköpfe wie Damien Wayne oder Sinestro müssen sich damit erstmal arrangieren.

 

Als "Nebenhandlung" wird uns Amanda Waller vor die Nase gesetzt die, zusammen mit Green Arrow, auf der Erde den kosmischen Samen sucht, der die Omega-Titanen anlockt. Zugegeben, Waller nervt mich eigentlich nur noch. Immer das gleiche "Ich will Amerika beschützen und ich bin so unglaublich skrupellos und gehe über Leichen". Ich weiß ja nicht, wie es dir geht, aber mich nimmt das überhaupt nicht mehr mit. Also was macht sie? Genau, sie verkackt es und macht es der Liga unnötig schwerer, weil sie mal wieder ihr Ding macht. Nerv.

Fazit

Theoretisch kannst du No Justice 1 auch lesen, ohne vorher Batman Metal gelesen zu haben. Ich empfehle es trotzdem, weil ich es grundsätzlich empfehle, Batman Metal zu lesen.

Der Band hat mir viel Spaß gemacht und ich bin wirklich neugierig auf den nächsten.

Vor allem, da wir es hier auch mit dem Prolog zu der neuen Justice League Heftserie zu tun haben und ich darauf sehr gespannt bin.

Eine Kaufempfehlung ist hiermit ausgesprochen. 


Stimmst du mir zu oder liege ich total falsch? Lass es mich in den Kommentaren wissen und folge mir auf Twitter um keinen Artikel zu verpassen.  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0